Kontakt
Kontakt zu E+P.

Kontaktieren Sie uns.

Die E+P-Gruppe

Die E+P-Gruppe

ist international führender Experte für Logistiklösungen.

Warehouse Management.

Warehouse Management.

Lagerführungssystem für manuelle und automatisierte Lagerprozesse.

Supply Chain Management.

Supply Chain Management.

Softwarelösungen für Intralogistik und Transport.

Lydia Voice Solutions.

Lydia Voice Solutions.

Höhere Effizienz durch sprachgeführte Kommissionierung.

Logistiksoftware

Logistiksoftware

Sie suchen die passende Lösung für Ihr Unternehmen?

Wir sind der richtige Partner.

Gesamtlösungen für die Logistik.

LFS.V8 - der Motor für Ihre Lagerverwaltung.

Lagerverwaltung mit Performance.

Erfahren Sie alles zu speziellen Logistikthemen, informieren Sie sich über aktuelle und zukünftige Trends oder lesen Sie, wie das Lagerführungssystem LFS.wms die Prozesse unserer Kunden optimiert. Sie möchten selbst Logistik-Experte werden? Dann sind unsere Logistikschulungen genau das Richtige.

Unsere Einsatzbereiche.

Warehouse Management mit branchenspezifischen Anforderungen.

Supply Chain Execution System LFS

Materialfluss-Controller

Mit dem Materialfluss-Controller LFS.mfc den gesamten Materialfluss kontrollieren, optimieren und steuern. Zum Leistungsangebot gehört die herstellerunabhängige Anbindung automatischer Lager und Fördertechniken sowie der Austausch veralteter Materialflussrechner für bestehende Anlagen.

Weitere Informationen

Lagerführungssystem

Das Warehouse Management System LFS.wms führt aktiv alle Bewegungen in manuellen und automatischen Lagereinheiten. Zudem ist das System mehrmandanten- und konzernfähig, plattform- und datenbankunabhängig und branchenübergreifend einsetzbar.

Weitere Informationen

Tourenplanungssystem

Jederzeit wissen, wo die Fahrzeuge sind. Einfach online die optimalste Route einzelner Touren planen. Und den Auslieferungsstatus verfolgen. Die Tourenplanung von Ehrhardt + Partner vereint interne und externe Logistik zu einer schlagkräftigen Einheit.

Weitere Informationen

Yard-Management

Was passiert außerhalb der vier Wände Ihres Lagers? Mit dem Yard-Management-Modul verwalten und koordinieren Sie effektiv die Außenbereiche inkl. Fahrzeuge, Tore und Parkplätze. Verkürzen Sie Standzeiten der Fahrzeuge und der intralogistischen Fahrwege durch eine effiziente Zuweisung von Toren und Stellplätzen.

Weitere Informationen

Private-Cloud-Lösungen

LFS.cloud ist unsere hochperformante IT-Infrastruktur für Ihre Lagersoftware. Maßgeschneidert und exakt abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Sie bezahlten nur das, was Sie auch wirklich benötigen. Die Private Cloud ist die optimale Lösung.

Weitere Informationen

Pick by Voice

Mit der führenden Pick-by-Voice-Lösung Lydia® steigern Sie die Produktivität und die Mitarbeiterzufriedenheit in Ihrem Lager. Reduzieren Sie Pickfehler und profitieren Sie von der hohen Wirtschaftlichkeit der Lösung.

Weitere Informationen

Lagerplanung und Logistikberatung

Kompetente Beratung, Planung und Umsetzung. Über die gesamte Logistik Supply Chain. Die EPC berät herstellerunabhängig und neutral. Dabei kommen modernste Visualisierungs- und Softwaresysteme zum Einsatz. Für nachvollziehbare und effiziente Prozesse.

Weitere Informationen

Lagerhardware und Lagertechnik

Die Hardware der Weltmarktführer und Gesamtlösungen für Ihre IT-technische Infrastruktur: Das erhalten Sie in unserem Technical Solution Center. Weltweit und jederzeit. Auch mit individuellen Service- und Supportleistungen.

Weitere Informationen

Online-Tourenabwicklung

LFS.delivery ist unsere App für den Lkw-Fahrer: Sie unterstützt bei der Planung der Auftragsabwicklung bis zur Übergabe der Ware beim Kunden. Alle Schritte werden nahtlos und transparent ins LFS integriert.

Weitere Informationen

Analysen, KPI's, Dashboard

Wissen Sie, wie viel Potenzial sich in Ihrem Lager verbirgt? Mit LFS.analytics geben wir Ihnen eine Dienstleistung an die Hand, die ungenutzte Möglichkeiten im Lager aufdeckt und evaluiert. Nutzen Sie die vorhandenen Daten – schöpfen Sie die bestehenden Möglichkeiten voll aus.

weitere Informationen
Referenzen.

Mehr als 1.000 führende
Unternehmen aller Branchen.

1. 000

Kunden

aus allen Branchen

1. 500

Lagerprojekte

weltweit realisiert

60. 000

Anwender

die täglich mit LFS arbeiten

Für alle Anforderungen.

Wir sind Ihr Lösungspartner.

Erfahren Sie mehr über die UnternehmensgruppeEhrhardt + Partner
E+P Newsroom

Aktuelles, Infos und Neuigkeiten.

  • Presseberichte
  • Case Studies
  • Fachartikel
  • Pressemappe

Stahlhändler HANS KOHLER AG setzt auf Lagerführung mit LFS

Vier auf einen Streich: 

Der Edelstahlhändler HANS KOHLER AG baute ein neues Zentrallager in Dietikon in der Schweiz, das vier verschiedene automatisierte Lagerbereiche umfassen wird. Hierzu zählen ein automatisches Palettenlager und ein automatisches Kleinteilelager der Firma Stöcklin, ein automatisches Blechlager der Firma Remmert und in einer späteren Ausbaustufe ein Langgutlager. Die Steuerung der hochkomplexen Lagerprozesse – auch im Zusammenspiel mit der Fertigung (Sägerei) – übernimmt das Lagerführungssystem LFS von Ehrhardt + Partner. Damit die anspruchsvolle IT-Architektur reibungslos funktioniert, übernimmt LFS in diesem Fall zusätzlich Funktionen des Materialflussrechners. Ab sofort wird das neue Lager in der ersten Ausbaustufe in den Echtbetrieb gehen.

 

Die HANS KOHLER AG mit Hauptsitz in Zürich importiert Halbzeug und Fertigprodukte aus Edelstahl in die Schweiz. Zukünftig sollen drei von insgesamt fünf Lagern am Standort Dietikon zentralisiert werden. Dort werden dann sowohl Bleche und Langgut als auch Fertigwaren wie Rohre, Flansche und Ventile aus Edelstahl bevorratet. Eine Kommissionierung anhand von Stücklisten direkt aus dem Warenwirtschaftssystem Logiware, wie sie heute in den einzelnen Lägern praktiziert wird, ist in dem neuen Lager mit vier verschiedenen automatisierten Bereichen nicht mehr praktikabel. Nach eingehender Recherche des Warehouse Management System-Marktes entschied sich Kohler deshalb für das Lagerführungssystem LFS.

 

Pick-to-Light und Pick-from-Light

Die erste Ausbaustufe betrifft das automatische Kleinteilelager (AKL) und das Palettenlager. Im AKL mit 22.174 Behältern kommt für die Kommissionierung eine innovative Verknüpfung aus Pick-to-Light-Anlage und Pick-from-Light-Technologie zum Einsatz. Beide sind über eine Schnittstelle an LFS angebunden. Im Palettenlager mit insgesamt 6.220 Palettenplätzen und zwei verschiedenen Lademitteln in sechs Höhen, unterstützt LFS die Prozesse des Schweizer Stahlhändlers ebenfalls optimal: Die Fertigwaren werden sowohl auf Europaletten als auch auf Chemiepaletten bevorratet, was LFS bei der Einlagerung auf einen Lagerplatz automatisch berücksichtigt. Die weiteren Ausbaustufen des Zentrallagers sind bereits in Planung.